Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 11.02.2020 - 17:17:00

Hohe Nachfrage bei Baukindergeld

Im vergangenen Jahr erhielten insgesamt 358 Antragssteller aus Cottbus und dem Spree-Neiße-Kreis für rund 6,9 Millionen Euro eine Baukindergeld-Zusage um Wohneigentum kaufen zu können. Eine energieeffiziente Bausanierung wurde mit rund 3,9 Millionen Euro gefördert. Der Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze ist positiv überrascht, dass insbesondere viele Familien in seinem Wahlkreis das Baukindergeld oder den Sanierungszuschuss nutzen. Die KfW-Bankengruppe hat diese Förderung für gering verdienende Familien im September 2018 eingeführt. Weitere Infos zu den Voraussetzungen, um einen Antrag stellen zu können, erhalten Sie auf www.kfw.de

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sport kompakt

Zum Sport vom Wochenende Sieg und Niederlage bei den Füchsen...

[mehr]

Rodungsstopp auf dem Tesla-Gelände in Grünheide

Rodungsstopp auf dem Tesla-Gelände in Grünheide. Seit...

[mehr]

Sieg und Niederlage für Lausitzer Füchse gegen Bad Nauheim

Nach dem starken 4 zu 1 Heimsieg der Lausitzer Füchse am...

[mehr]

Verkehrseinschränkungen in Spremberg

Verkehrseinschränkungen in Spremberg. Heute starten die Arbeiten...

[mehr]

Eilantrag gegen Tesla-Wald-Rodung

Die Grüne Liga Brandenburg und der Verein für Landschaftspflege...

[mehr]

KnutschKnochen zum Valentinstag

  Schlemmen ohne schlechtes Gewissen. Zum heutigen...

[mehr]

Acht Jahre Haft für Jobcenter-Angreifer

Acht Jahre Haft: So lautet das Urteil des Cottbuser Landgerichts...

[mehr]

Jahresbilanz der Sparkasse Spree-Neiße

Die Sparkasse Spree-Neiße verzeichnet eine positive Jahresbilanz...

[mehr]

Deutsche Bahn sucht Mitarbeiter

Die Deutsche Bahn will aufrüsten. Mit der eigens entwickelten...

[mehr]