Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 11.02.2020 - 17:17:00

Hohe Nachfrage bei Baukindergeld

Im vergangenen Jahr erhielten insgesamt 358 Antragssteller aus Cottbus und dem Spree-Neiße-Kreis für rund 6,9 Millionen Euro eine Baukindergeld-Zusage um Wohneigentum kaufen zu können. Eine energieeffiziente Bausanierung wurde mit rund 3,9 Millionen Euro gefördert. Der Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze ist positiv überrascht, dass insbesondere viele Familien in seinem Wahlkreis das Baukindergeld oder den Sanierungszuschuss nutzen. Die KfW-Bankengruppe hat diese Förderung für gering verdienende Familien im September 2018 eingeführt. Weitere Infos zu den Voraussetzungen, um einen Antrag stellen zu können, erhalten Sie auf www.kfw.de

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Maskenpflicht in Schulen

Corona-Maßnahmen verlängert – Brandenburg lockert die...

[mehr]

Ausbildung zum Berufskraftfahrer (m/w/d)

Ausbildung zum Berufskraftfahrer (m/w/d) Eine Logistikgruppe...

[mehr]

Nach der Hausdurchsuchung in die JVA

Nach der Hausdurchsuchung in die JVA. Bereits am Freitag...

[mehr]

Quarantäne beendet

Quarantäne beendet. Die vierköpfige Familie, die nach dem...

[mehr]

FCE verliert Generalprobe gegen Union Berlin

Generalprobe bestanden. Mit einem 1 zu 3 verlor der FC Energie...

[mehr]

Willy-Brandt-Straße voll gesperrt

Ab heute ist die Willy-Brandt Straße voll gesperrt. Somit können...

[mehr]

Ausbildung zum Mechatroniker Kältetechnik (m/w/d)

Ein Arbeitgeber sucht zum 01.09.2020 einen Lehrling zum...

[mehr]

Prima Wetter im Lockdown

Das trifft viele Cottbuser und ihre Gäste mitten ins...

[mehr]

Brand in Sandow

Brand in Sandower Wohnung. Am Donnerstagabend ist in der...

[mehr]