Jobbörse

Veröffentlicht am : 12.07.2021 - 08:35:00

Die Bundesnetzagentur sucht Euch

Die Abteilung für Rechtsfragen der Regulierung Telekommunikation und Frequenzordnung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Volljuristen/Volljuristinnen. 
Wenn ihr Lust habt, auf verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem hochmotivierten Team bewerbt euch jetzt und macht schnelles Internet für alle möglich!

Was ihr mitbringen solltet:

  • Ihr habt überdurchschnittliche Prüfungsergebnisse in beiden juristischen Staatsexamina (mindestens die Note „befriedigend“)
  • Ihr verfügt idealerweise über in der Praxis erprobte Erfahrung im Umgang mit juristischen Fragestellungen im Bereich der Telekommunikation, über vertiefte Kenntnisse des Telekommunikationsmarktes oder des europäischen sowie nationalen Telekommunikationsrechtsrahmens
  • Idealerweise habt ihr ein Verständnis für technische und ökonomische Belange
    und seid bereit und in der Lage, die Aufgaben der Bundesnetzagentur unter politisch, technisch und kommunikativ anspruchsvollen Rahmenbedingungen mitzugestalten
  • Ihr verfügt über eine gute Auffassungsgabe sowie eine große Leistungsbereitschaft
  • Außerdem seid ihr eine engagierte, zielstrebige und flexible Persönlichkeit, die auch unter Zeitdruck in schwierigen Situationen selbstständig und ergebnisorientiert arbeitet
  • Ihr besitzt ein gutes Planungs-, Durchsetzungs- und Organisationsvermögen ebenso wie gute analytische Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick
  • Ihr seid im Team aufgeschlossen und kooperativ und habt Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen interdisziplinären Akteur*innen und habt dazu ein ausgeprägtes und erprobtes Geschick im Umgang mit Menschen
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie gute englische Sprachkenntnisse

Was euch geboten wird:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft und Verwaltung mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem hoch motivierten Team
  • Die sofortige Übernahme in das Beamtenverhältnis bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen; alternativ eine unbefristete Beschäftigung mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13; bei mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung ist eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 14 TVöD möglich; die Übernahme in das Beamtenverhältnis wird angestrebt
  • Eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 14 Bundesbesoldungsordnung, sofern Sie bereits verbeamtet sind
  • Aufstiegsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 15 Bundesbesoldungsordnung bzw. einer vergleichbaren Eingruppierung
  • Vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein gutes Betriebsklima und kollegiales Miteinander
  • Jobticket mit Arbeitgeberzuschuss, gute Anbindungen an den ÖPNV sowie kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • Umzugskostenvergütung nach den gesetzlichen Bestimmungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Sende deine Bewerbung bis zum 13.07.2021 ausschließlich über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de zum Verfahren mit der Angebots-ID 681560.  Achtung! Bewerbungen per Post oder E-Mail werden im Verfahren nicht berücksichtigt.

_________________________________________________________________________________________________________________________

Die Bundesnetzagentur in Cottbus sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Referent*innen für den höheren Dienst! Wenn ihr ein Master- bzw. Diplom(Uni)-Studium in der Fachrichtung Volkswirtschaftslehre ... oder in einer vergleichbaren Fachrichtung habt, dann bewerbt euch jetzt für die Bereiche Telekommunikationsdienste und Digitalisierung!

Das solltet ihr mitbringen:

  • Einen Master- bzw. Diplom(Uni)-Studium in der Fachrichtung Volkswirtschaftslehre oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Ihr verfügt idealerweise bereits über sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Frequenzregulierung und ihrer Mechanismen
  • Ihr besitzt idealerweise Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Interessenträgern und in der Arbeit mit Gremien sowie in der Kommunikation mit Unternehmen, Verbänden und Institutionen (u. a. Anfragen aus Ministerien, Politik und von Verbraucher*innen)
  • Ihr habt Kenntnisse im Verwaltungsrecht sowie von den technischen Aspekten und Zusammenhängen im Rahmen der Frequenzvergabeentscheidungen
  • Verständnis für technische Belange
  • Bereitschaft, die Verfahren unter politisch, technisch und kommunikativ anspruchsvollen Rahmenbedingungen mitzugestalten
  • Ihr verfügt über eine sehr gute Auffassungsgabe sowie eine große Leistungsbereitschaft
  • Ein sicheres und verbindliches Auftreten
  • Ihr seid eine engagierte und zuverlässige Persönlichkeit, die auch unter Zeitdruck in schwierigen Situationen selbstständig und ergebnisorientiert arbeitet
  • Gutes Durchsetzungs- und Organisationsvermögen ebenso wie gute analytische Fähigkeiten
  • Im Team seid ihr aufgeschlossen und kooperativ, haben Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen interdisziplinären Akteur*innen und verfügen über ein ausgeprägtes und erprobtes Geschick im Umgang mit Menschen
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie gute englische Sprachkenntnisse und sind bereit, Dienstreisen wahrzunehmen

Das wird euch geboten:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft und Verwaltung mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem hoch motivierten Team
  • Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 14 Bundesbesoldungsordnung, sofern Sie bereits verbeamtet sind
  • Eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13 TVöD; bei mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung ist eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 14 TVöD möglich; die Übernahme in das Beamtenverhältnis wird angestrebt
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit einer unbefristeten Einstellung
  • Aufstiegsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 15 Bundesbesoldungsordnung bzw. einer vergleichbaren Eingruppierung
  • Vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein gutes Betriebsklima und kollegiales Miteinander
  • Jobticket mit Arbeitgeberzuschuss, gute Anbindungen an den ÖPNV sowie kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • Umzugskostenvergütung nach den gesetzlichen Bestimmungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Interesse geweckt? Dann sendet eure Bewerbung bis zum 12.07.2021 ausschließlich über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de zum Verfahren mit der Angebots-ID 681364.

Achtung! Bewerbungen per Post oder E-Mail werden im Verfahren nicht berücksichtigt.

 

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Cottbus schlauste Ampel

An der Ampel für Fußgänger und Radfahrer in der...

[mehr]

Betrugsversuche bei Senioren

Im Laufe des Mitwochs wurden der Polizei fünf Betrugsversuche...

[mehr]

Spreewasser für alle

Die Gartenbesitzer im Spree-Neiße Kreis können wieder Wasser...

[mehr]

Schlauchboot in Not

Einen Rettungseinsatz hat es auf dem Spremberger Staussee...

[mehr]

Die Elektroenergieversorgung Cottbus GmbH sucht Euch

Die Elektroenergieversorgung Cottbus GmbH ist ein...

[mehr]

Bohrschablonenbauer im Spezialtiefbau gesucht

Wenn Ihr Erfahrungen mit Beton- und Schalarbeiten, Bewehrung...

[mehr]

Neue Baustelle in Cottbus

Die Nordringbrücke über die Spree wird saniert. Sie ist deshalb...

[mehr]

Neue Corona-Regeln in Brandenburg

Der Fahrplan steht. Die Landesregierung hat eine neue Verordnung...

[mehr]

Neuer Energiepark für Lausitz

Auf den Bergbaufolgeflächen in Jäschwalde werden...

[mehr]