Events

Veröffentlicht am : 08.02.2019 - 14:05:00

WER WIRD Cottbuser des Jahres 2018?

Cottbuser/in des Jahres 2018

Ob Sportlerin, Wissenschaftler, Erzieherin, Feuerwehrmann oder, oder, oder. So viele Menschen aus Cottbus engagieren sich in ihrem Job oder auch in ihrer Freizeit. Wir haben wieder gestöbert, herumgefragt und tolle Geschichten aus dem vergangenen Jahr gefunden.

Bereits zum 15. Mal rufen wir gemeinsam mit dem WochenKurier zur Wahl COTTBUSER DES JAHRES auf.

Mit freundlicher Unterstützung der privaten Brau-Manufaktur Landskron, des Stadtmarketing- und Tourismusverbandes Cottbus, sowie Lausitz TV, wollen wir Ihr besonderes Engagement im Jahr 2018 würdigen.

Nun ist das Geheimnis gelüftet, wer für die Wahl zum/r „Cottbuser/in des Jahres 2018“ nominiert wurde. Schon allein diese Nominierung ist Dank für Geleistetes.

Prämiert wird der Sieger mit einer gläsernen Pyramide und einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro, das in diesem Jahr freundlicherweise von „Apex Immobilien“ zur Verfügung gestellt wird.

Dieses soll dann einem Verein oder einem Projekt zugute kommen. Und auch Sie können etwas gewinnen. Denn der Cottbuser des Jahresist bekanntlich ein Publikumspreis. Sie haben die Kandidaten vorgeschlagen und sie wählen nun auch den Sieger oder die Siegerin. Und wenn Sie sich an der Abstimmung beteiligen warten attraktive Preise.

Zur Wahl stehen:

* Anja Horn und Benjamin Barth --> für die Idee und Organisation von „Cottbus is(s)t

zusammen)

* Sven Feldner --> als Stadtteil- und Integrationsmanager von Sachsendorf

* Claus-Dieter Wollitz --> für den Wiederaufstieg des FC Energie Cottbus in die 3. Liga

* Ronne Noack --> für die Koordination des Projektes „Tafel macht Kultur“

* Marcel Linge --> für sein Engagement in der Existenzgründung und den ersten CoWorkingSpace

in Cottbus

* Peter Albert --> für seine Arbeit in der Bürgerstiftung Cottbus und Region. Vor allem für das

Projekt Wasserspielplatz im Eliaspark

* Prof. Dr. Thomas Eichhorn --> für sein ehrenamtliches Engagement als HNO Arzt in

Krisengebieten

* Dr. René Serge Mund --> für seinen unermüdlichen Einsatz für das Cottbuser Staatstheater

* Pfarrer Hinrich Müller --> für das Wohnungsbauprojekt an der Lutherkirche für ein neues

Gemeinschaftsgefühl

 

HIER geht es zur Abstimmung COTTBUSER DES JAHRES 2018

VOTINGENDE ist der 3. März 2019, also nichts wie ran an die Abstimmung!

 

Quelle: radio-cottbus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

OB Kelch und Reinhard Drogla unterzeichnen Abrüstungsappell

Oberbürgermeister Holger Kelch und der Vorsitzende der...

[mehr]

Cottbus erarbeitet Mobilitätskonzept für die Altstadt

Cottbus erarbeitet Mobilitätskonzept. Die Cottbuser Altstadt...

[mehr]

Cottbus 2035 – Konzepte zur Stadtentwicklung sind überarbeitet worden

Das Stadtentwicklungs- sowie das Stadtumbaukonzept der Stadt...

[mehr]

Umsetzung „Gute-Kita-Gesetz“ in Brandenburg

Brandenburg tritt als erstes Bundesland in Gespräche mit dem...

[mehr]

FÜCHSE sichern sich auf der Torwartposition ab

Die Lausitzer Füchse sichern sich auf der Torwartposition ab....

[mehr]

Ideen können mit bis zu 200.000 Euro gefördert werden

Die Wirtschaftsregion Lausitz ruft seit gestern zum 2. Projekt-...

[mehr]

Dialog zur Kitabetreuung in Cottbus

Wie geht es weiter im Kita-Bereich? Diesen und anderen Fragen...

[mehr]

Ministerpräsident Woidke in Wirtschaftsraum in Cottbus

Gestern war Ministerpräsident Dietmar Woidke im Wirtchaftsraum...

[mehr]

Lausitzer Füchse mit 4-Punkte Wochenende

Die Lausitzer Füchse konnten wieder punkten am Wochenende. Am...

[mehr]