Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 15.09.2021 - 13:13:00

Spree-Neiße ist Impfschlusslicht

Der Landkreis Spree-Neiße liegt beim Ranking der Impfquote in Brandenburg auf dem letzten Platz. Besonders niedrig ist die Zahl der vollständig geimpften Kinder und Jugendlichen. Ein Grund dafür könnten die  fehlenden Kampangen und Problemen bei der Terminvergabe für die Impfung sein. Bundestagsabgeordneter  Ulrich Freese sieht hier ein grundsätzliches Problem: Man brauche mehr Angebote und das vor allem auch nach dem Feierabend.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Hoffnung für Vestas-Werk

Für die Mitarbeiter des Windturbinen-Herstellers gibt es heute...

[mehr]

Cottbus ist Spitze

Cottbus ist Brandenburgs sportlichste Stadt. Das hat das...

[mehr]

Dahme Spreewald tritt mächtig in die Pedale

Beim Stadtradeln wurden über 221,000 Kilometer zurückgelegt....

[mehr]

Benni Hantschke wird neuer Morgenmoderator

Es ist raus. Benni Hantschke ist unser neuer Morgenmann. Er...

[mehr]

Der Jobticker

Die Terpe Bau GmbH sucht euch als Handwerker mit...

[mehr]

Fliesenleger, Trockner oder Putzer gesucht

Du bist Fliesenleger, Trockenbauer oder vielleicht Putzer? Dann...

[mehr]

Toni Martin holt Gold

Der Cottbuser Radprofi hat sich bei seinem letzten Rennen den...

[mehr]

West Nil Virus erreicht die Lausitz

Der Erreger wurde bei zwei Pferden im Landkreis Dahme-Spreewald...

[mehr]

Ein Studium für ein neues Leben

An der BTU Cottbus-Senftenberg startet das Studienfach...

[mehr]