Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 07.04.2021 - 08:41:00

Brandenburger Hausarztpraxen beginnen zu impfen

Heute sollen Brandenburger Hausarztpraxen mit dem Impfen beginnen können.

Nachdem gestern die Lieferungen in gewissen Praxen angekommen sind, bestünde laut Gesundheitsministerium ab heute die Möglichkeit der Impfung.

Allerdings erhalten die Praxen die auch praktizieren wollen, erst einmal 20 Dosen in dieser Woche.

Bis Ende April Anfang Mai könnte sich diese Menge laut Schätzungen von Gesundheitsminister Jens Spahn verdreifachen.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hofft, in 3-4 Wochen alle Praxen die gegen Covid-19 impfen wollen, auch beliefern zu können. In Brandenburg sind das rund 2.400.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schritt ins Erwachsenenalter muss warten

Schritt ins Erwachsenenalter muss warten Die Jugendweihen,...

[mehr]

Vorsicht Betrug!

Vorsicht Betrug! Immer häufiger versenden Betrüger gefälschte...

[mehr]

Neues Beratungsbüro in Cottbus

Neues Beratungsbüro für Cottbus Der Verein Opferperspektive hat...

[mehr]

Leistung macht Schule

Leistung macht Schule Die Bund-Länder-Initiate „LemaS“ fördert...

[mehr]

Überschwemmt die dritte Corona-Welle den Landkreis Spree-Neiße?

Dritte Corona-Welle überschwemmt Spree Neiße Am Montag ist der...

[mehr]

Dachdecker gesucht

Hoch hinaus bei "WL Dach und Bau". Das Dachdecker-Unternehmen...

[mehr]

Abschied bei den Lausitzer Füchsen

Abschied bei den Lausitzer Füchsen Der Torhüter Mac Carruth hat...

[mehr]

Keine Kürzung der Semestergebühren in Brandenburg

Semestergebühren in Brandenburg Auch Universitäten und...

[mehr]

FCE fordert Entscheidungen

FC Energie fordert Entscheidungen Noch immer gibt es keine...

[mehr]