Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 23.02.2021 - 08:20:00

204 Laptops für Gubens Grundschüler

204 Laptops für Gubens Schülerinnen und Schüler.

So profitierten die Europaschule "Marie & Pierre Curie", die Corona-Schröter-Grundschule und die Friedensschule vom Digitalpakt II.

Aufgrund des gestarteten Wechselunterrichts an Grundschulen herrscht eine besondere Dringlichkeit der Endgeräte, heißt es Seitens der Neißestadt.

Schülerinnen und Schülern, die keinen eigenen Laptop oder PC zu Hause haben, könnten somit am Homeschooling teilnehmen.

Für die Bereitstellung der Endgeräte wurden über 115.000 Euro Fördermittel von Bund und Land aufgewendet.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bauhelfer gesucht!

Das Bauunternehmen Gimmo Serv GmbH & Co. KG aus...

[mehr]

Lausitzer Milliardenhilfe für Kohleausstieg fließt nicht in die Lausitz

Lausitzer Milliardenhilfe für den Kohleausstieg...

[mehr]

Calau ermöglicht Kita-Mitarbeitern Corona-Schnelltests

Stadt Calau ermöglicht Kita-Mitarbeitern...

[mehr]

Landkreis Spree-Neiße sucht Superheldinnen

Wer ist die stärkste Frau im...

[mehr]

Kälte- und Klimatechniker gesucht

Kühler Kopf an heißen Tagen, die Bohg & Jung GbR braucht...

[mehr]

Weltkriegsbombe in Cottbus gefunden

Weltkriegsbombe in Cottbus...

[mehr]

UKA unterstützt Tierschutzverein Cottbus mit 2.850 Euro

UKA unterstützt Tierschutzverein Cottbus mit...

[mehr]

LEAG-Hanfprojekt wird dieses Jahr erweitert

LEAG-Hanfprojekt wird dieses Jahr...

[mehr]

Spendenkonto „Solidarität für Studierende“ eröffnet

Spendenkonto „Solidarität für Studierende“...

[mehr]