Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 23.02.2021 - 08:15:00

Forster Rettungswache wartet weiterhin auf Corona-Prämie

Forster Rettungswache wartet weiterhin auf Corona-Prämie.

Der Landkreis hat sich bei der Krankenkasse das grüne Licht für die Finanzierung der 600-Euro-Sonderzahlung geholt.

Der Betreiber Falck stellt sich laut Lausitzer Rundschau allerdings weiter quer, da noch nicht alle Gespräche abgeschlossen seien.

Ab 1. Januar 2023 soll ein neuer Betreiber für den Rettungsdienst gesucht werden.

Möglich wäre auch eine Kommunalisierung des Rettungsdienstes und somit ein Eigenbetrieb in der Forster Wache.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bauhelfer gesucht!

Das Bauunternehmen Gimmo Serv GmbH & Co. KG aus...

[mehr]

Lausitzer Milliardenhilfe für Kohleausstieg fließt nicht in die Lausitz

Lausitzer Milliardenhilfe für den Kohleausstieg...

[mehr]

Calau ermöglicht Kita-Mitarbeitern Corona-Schnelltests

Stadt Calau ermöglicht Kita-Mitarbeitern...

[mehr]

Landkreis Spree-Neiße sucht Superheldinnen

Wer ist die stärkste Frau im...

[mehr]

Kälte- und Klimatechniker gesucht

Kühler Kopf an heißen Tagen, die Bohg & Jung GbR braucht...

[mehr]

Weltkriegsbombe in Cottbus gefunden

Weltkriegsbombe in Cottbus...

[mehr]

UKA unterstützt Tierschutzverein Cottbus mit 2.850 Euro

UKA unterstützt Tierschutzverein Cottbus mit...

[mehr]

LEAG-Hanfprojekt wird dieses Jahr erweitert

LEAG-Hanfprojekt wird dieses Jahr...

[mehr]

Spendenkonto „Solidarität für Studierende“ eröffnet

Spendenkonto „Solidarität für Studierende“...

[mehr]