Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 16.10.2020 - 09:35:00

Sperrstunde ab 23 Uhr in Brandenburg

Sperrstunde ab 23 Uhr in Brandenburg. Private Feiern auf maximal zehn Teilnehmer und zwei Hausstände beschränkt. Personengruppen im öffentlichen Raum auf 10 reduziert. Diese neuen Regelungen gelten, wenn der Grenzwert von 50 Corona-Neuinfektionen innerhalb einer Woche überschritten wird. Darauf einigten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten des Landes gestern. Ab einer Grenzwertüberschreitung von 35 Neuinfektionen, wird die Maskenpflicht ausgeweitet. Cottbus liegt aktuell bei einer Zahl von 44 und ist in der Niederlausitz damit am stärksten betroffen.

 

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Die Beef Academy

Jetzt geht es auf die Rindfleischinsel Irland! In der Beef...

[mehr]

Baukaufmann (m/w/d) gesucht

Baukaufmann (m/w/d) Ein renommiertes regionales...

[mehr]

Servicetechniker gesucht (m/w/d)

Die Waury Fördertechnik mit Sitz in der Cottbuser Krennewitzer...

[mehr]

Bombensprengung bei BASF in Schwarzheide

Bombensprengung einer 250-Kilo-Fliegerbombe bei...

[mehr]

Mosquito wieder geöffnet

Ab heute ist das Mosquito auf dem Altmarkt...

[mehr]

Spree-Neiße bildet Jägerinnen und Jäger zu Bergungstrupps aus

Landkreis Spree-Neiße bildet Jägerinnen und...

[mehr]

Elektroinstallateur gesucht

Das Elektrounternehmen ESA Cottbus, welches seit mehreren Jahren...

[mehr]

Spree-Neiße und Oberspreewald-Lausitz sind Risikogebiete

Spree-Neiße Kreis wurde ebenfalls zum...

[mehr]

Der Kapitän ist von Bord gegangen

Der Kapitän ist von Bord...

[mehr]