Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 14.10.2020 - 10:34:00

Cottbuser Wahrzeichen beschädigt

Cottbuser Wahrzeichen beschädigt. Am Dienstagabend fuhr ein PKW beim ausparken gegen den Spremberger Turm in der Innenstadt. Die beiden männlichen Insassen sollten kontrolliert werden, leisteten gegenüber den Polizeibeamten aber aktiven Widerstand. Auch ein Atemalkoholtest wurde abgelehnt laut der Polizei abgelehnt. Bei den Insassen handelte es sich um zwei Afghanen. Der 25-jährige Fahrer ist bereits polizeilich bekannt. Die leicht verletzten Personen wurden ins Krankenhaus gebracht und eine Blutprobe zur Alkoholfeststellung veranlasst. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Die Beef Academy

Jetzt geht es auf die Rindfleischinsel Irland! In der Beef...

[mehr]

Baukaufmann (m/w/d) gesucht

Baukaufmann (m/w/d) Ein renommiertes regionales...

[mehr]

Servicetechniker gesucht (m/w/d)

Die Waury Fördertechnik mit Sitz in der Cottbuser Krennewitzer...

[mehr]

Bombensprengung bei BASF in Schwarzheide

Bombensprengung einer 250-Kilo-Fliegerbombe bei...

[mehr]

Mosquito wieder geöffnet

Ab heute ist das Mosquito auf dem Altmarkt...

[mehr]

Spree-Neiße bildet Jägerinnen und Jäger zu Bergungstrupps aus

Landkreis Spree-Neiße bildet Jägerinnen und...

[mehr]

Elektroinstallateur gesucht

Das Elektrounternehmen ESA Cottbus, welches seit mehreren Jahren...

[mehr]

Spree-Neiße und Oberspreewald-Lausitz sind Risikogebiete

Spree-Neiße Kreis wurde ebenfalls zum...

[mehr]

Der Kapitän ist von Bord gegangen

Der Kapitän ist von Bord...

[mehr]