Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 31.07.2020 - 12:57:00

FCE: Jugendarbeit zahlt sich aus

FCE‘s Jugendarbeit zahlt sich aus.

Energie Cottbus erhält Geld für den Transfer des Ex-Cottbusers Tim Kleindienst. Der 24-jährige wechselt vom Zweitligisten Heidenheim zum belgischen Europapokal-Teilnehmer KAA Gent. Durch den Wechsel ins Ausland, greift eine Klausel der Fifa, die dem FCE als Ausbildungsverein eine Entschädigung einbringt. Über die Höhe ist aktuell nichts genaueres bekannt.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Maskenpflicht in Schulen

Corona-Maßnahmen verlängert – Brandenburg lockert die...

[mehr]

Ausbildung zum Berufskraftfahrer (m/w/d)

Ausbildung zum Berufskraftfahrer (m/w/d) Eine Logistikgruppe...

[mehr]

Nach der Hausdurchsuchung in die JVA

Nach der Hausdurchsuchung in die JVA. Bereits am Freitag...

[mehr]

Quarantäne beendet

Quarantäne beendet. Die vierköpfige Familie, die nach dem...

[mehr]

FCE verliert Generalprobe gegen Union Berlin

Generalprobe bestanden. Mit einem 1 zu 3 verlor der FC Energie...

[mehr]

Willy-Brandt-Straße voll gesperrt

Ab heute ist die Willy-Brandt Straße voll gesperrt. Somit können...

[mehr]

Ausbildung zum Mechatroniker Kältetechnik (m/w/d)

Ein Arbeitgeber sucht zum 01.09.2020 einen Lehrling zum...

[mehr]

Prima Wetter im Lockdown

Das trifft viele Cottbuser und ihre Gäste mitten ins...

[mehr]

Brand in Sandow

Brand in Sandower Wohnung. Am Donnerstagabend ist in der...

[mehr]