Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 22.05.2020 - 08:15:00

Ein Herrentag wie eh und je – Polizei zufrieden

 

Die Polizei meldet keine besonderen Vorfälle vom gestrigen Himmelfahrtstag. Bis zum Nachmittag rückten die Beamten zu rund 500 Einsätzen landesweit aus. Das entspreche etwa der Zahl der vergangenen Jahre. Laut Frank Meier von der Polizeidirektion Süd gilt das auch für die Einhaltung der Eindämmungsverordnung. Es wurde mit augenmaß beobachtet und nur wenige Ermqahnungen ausgesprochen. Meier lobte das verhalten der Lausitzer. 

Viele zog es bei Frühlingshaften Temperaturen ins Freie. Die Seen, die Spree, Radwege und auch Biergärten waren gut besucht. Die Stimmung ausgelassen und größtenteils friedlich.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Hilfe für Tierparks & Wildgehege

Brandenburg will seine Tierparks retten – Mit einer...

[mehr]

B169 - Tödlicher Unfall

Tödlicher Unfall auf B169 – Ein 48-jähriger Mann ist gestern...

[mehr]

Bahnhof Cottbus: 200 Kilo Fliegerbombe gefunden

Bombenfund am Bahnhof - Eine 200 Kilogramm-Bombe muss am...

[mehr]

Rolle rückwärts im Turnhallen-Fauxpas

Rolle rückwärts im Turnhallen-Fauxpas - Die Stadt Cottbus hat...

[mehr]

Corona: Weitere Lockerungen

Weitere Lockerungen – Brandenburg wird die...

[mehr]

Die größte Stunde

Die größte Stunde – Heute auf den Tag genau vor 20 Jahren ist...

[mehr]

Ärger im Cottbuser Sport

Ärger im Cottbuser Sport – Die Stadt Cottbus hat einigen...

[mehr]

10.000 Tonnen Kalk für gutes Wasser

10.000 Tonnen Kalk für gutes Wasser – Mit riesigen Mengen...

[mehr]

Lübben ohne Kahnnacht

Lübben ohne Kahnnacht – Jetzt ist es sicher, die Lübbener...

[mehr]