Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 22.05.2020 - 08:15:00

Ein Herrentag wie eh und je – Polizei zufrieden

 

Die Polizei meldet keine besonderen Vorfälle vom gestrigen Himmelfahrtstag. Bis zum Nachmittag rückten die Beamten zu rund 500 Einsätzen landesweit aus. Das entspreche etwa der Zahl der vergangenen Jahre. Laut Frank Meier von der Polizeidirektion Süd gilt das auch für die Einhaltung der Eindämmungsverordnung. Es wurde mit augenmaß beobachtet und nur wenige Ermqahnungen ausgesprochen. Meier lobte das verhalten der Lausitzer. 

Viele zog es bei Frühlingshaften Temperaturen ins Freie. Die Seen, die Spree, Radwege und auch Biergärten waren gut besucht. Die Stimmung ausgelassen und größtenteils friedlich.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

28 Arbeitsplätze im Strahlenschutzzentrum geschaffen

Cottbus wird eine Außenstelle des Bundesamtes für Strahlenschutz...

[mehr]

Neues Goldenes Buch der Stadt

Würdiger Rahmen für ehrenwerte Cottbuser. Die Stadt Cottbus hat...

[mehr]

Burger fürchten sich vor rechtsextremer Unterwanderung

Burg fürchtet rechtsextreme Besucher. Die Gastronomien deutsches...

[mehr]

CTK kann 1.400 Corona Tests pro Tag machen

In mancher Hinsicht hat Crona ja auch etwas Gutes. Das...

[mehr]

Zwei Coronafälle im Schlachthof Niederlehme

Zwei Coronafälle im Geflügel-Schlachthof Niederlehme. In dem...

[mehr]

Gewitterbilanz - keine großen Schäden

Starkregen, Donner und Blitze zogen gestern Nacht über die...

[mehr]

Kostenplaner (m/w/d) in Cottbus

ARCUS aus Cottbus ist mit 171 Mitarbeitern eines der...

[mehr]

Lok Leipzig steigt nicht auf

Lok Leipzig bleibt mit Energie Cottbus in einer Liga. Der...

[mehr]

Baustelle schränkt Bahnverkehr ein

Über den Sommer finden in der Karlstraße und der Schmellwitzer...

[mehr]