Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 22.05.2020 - 08:15:00

Ein Herrentag wie eh und je – Polizei zufrieden

 

Die Polizei meldet keine besonderen Vorfälle vom gestrigen Himmelfahrtstag. Bis zum Nachmittag rückten die Beamten zu rund 500 Einsätzen landesweit aus. Das entspreche etwa der Zahl der vergangenen Jahre. Laut Frank Meier von der Polizeidirektion Süd gilt das auch für die Einhaltung der Eindämmungsverordnung. Es wurde mit augenmaß beobachtet und nur wenige Ermqahnungen ausgesprochen. Meier lobte das verhalten der Lausitzer. 

Viele zog es bei Frühlingshaften Temperaturen ins Freie. Die Seen, die Spree, Radwege und auch Biergärten waren gut besucht. Die Stimmung ausgelassen und größtenteils friedlich.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Körperverletzung in Schmellwitz

Körperverletzung in...

[mehr]

Carl-Thiem-Klinikum wird Referenzlabor

Carl-Thiem-Klinikum wird...

[mehr]

Lausitzer Füchse versagen in Frankfurt

Lausitzer Füchse versagen in...

[mehr]

10 Tage Isolation für Spree-Neiße Kreis

10 Tage Isolation für Spree-Neiße...

[mehr]

1,5 Millionen Euro Schaden für FC Energie

1,5 Millionen Euro Schaden für FC...

[mehr]

Generalbau sucht Maurer / Trockenbauer / Allrounder (m/w/d)

Maurer / Trockenbauer / Allrounder - gern auch in führender...

[mehr]

Lausitzer Füchse unter Druck

Lausitzer Füchse unter...

[mehr]

Brandenburg beschließt Lockdow-Maßnahmen

Brandenburg beschließt...

[mehr]

Ist Lübbenau ein neuer Corona-Hotspot?

Ist Lübbenau ein neuer Corona-Hotspot...

[mehr]