Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 26.03.2020 - 06:20:00

Fahrradstreifen in Cottbus

Ab heute ist das Cottbuser Ordnungsamt auch zu Fahrrad unterwegs. 

Stadtsprecher Jan Gloßmann berichtet, dass die Mitarbeiter die Fußstreifen unterstützen. Mit den Fahrrädern könne Anfragen und Hinweisen der Bürger, schneller und in größerem Radius nachgegangen werden. 

Die Kontrollen per Rad sind nicht auf die Ausgangsbeschränkungen während der Corona-Krise eingegrenzt, sondern werden auch danach fortgesetzt. Das Team soll weiter aufgestockt werden.

Außerdem warnt die Stadt Cottbus vor Betrügern die sich als Ordnungsamt-mitarbeiter ausgeben und sich die Ausgangseinschränkungen zunutze machen wollen. So sind in den Ortsteilen Sandow und Spremberger Vorstadt Personen unterwegs, die so genannte Passierschiene kontrollieren wollen. Wer diesen nicht vorweisen könne, müsse Strafgeld zahlen. 

Die Stadt macht in diesem Zusammenhang eindringlich darauf aufmerksam, dass es derzeit keine Passierscheine gibt. Dass das Ordnungsamt in keinem Fall Bargeld auf der Straße kassiert und sich die Kollegen immer mit einem Dienstausweis legitimieren können.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

BARMER-App: Alles Wichtige online erledigen

Die BARMER-App: Viele Services ganz einfach mobil...

[mehr]

Schirmherrschaft am Ronald McDonald Haus wird verstärkt

Schirmherrschaft am Ronald McDonald Haus wird verstärkt. Die...

[mehr]

FLB verlängert Spielaussetzung bis auf Weiteres

FLB verlängert Spielaussetzung bis auf Weiteres. Der Fußball...

[mehr]

Hinzuverdienstmöglichkeiten zum Kurzarbeitergeld gelockert

Hinzuverdienstmöglichkeiten zum Kurzarbeitergeld gelockert. Wer...

[mehr]

5G Ausbau als Chance im Strukturwandel

Autonom fahrende Busse, drohnengesteuerte Traktoren,...

[mehr]

Die ganze Lausitz braucht Saisonarbeitskräfte

Das Amt für Veterinärwesen, Verbraucherschutz und Landwirtschaft...

[mehr]

Fleißige Näher auch in Spremberg und Forst

Auch in Spremberg werden Atemschutzmasken gesammelt. Spenden...

[mehr]

BTU Cottbus-Senftenberg erhält Bundesförderung

BTU Cottbus-Senftenberg erhält Bundesförderung. Rund 263.000...

[mehr]

Kein weiterer Corona-Fall im Spremberger Kaufland

Kein weiterer Corona-Fall im Spremberger Kaufland. Eine...

[mehr]