Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 13.02.2020 - 15:49:00

Carl-Thiem-Klinikum erneut zertifiziert

Das Carl-Thiem-Klinikum wurde erneut zertifiziert. Die Endoprothetik, also das Zentrum in dem Patienten ein künstliches Knie- oder Hüftgelenk bekommen, wurde zum dritten Mal zertifiziert. Auch das Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie am CTK wurde überprüft und konnte zum zweiten Mal bestehen. Fachliche Kompetenzen, Erfahrungen der Operateure, die Ausstattung der OP-Säle und die Qualität der Diagnostik sowie durchgeführten Operationen würden geprüft. 

Das Cottbuser Krankenhaus ist damit das einzige Zentrum Brandenburgs, das diese beiden Zertifizierungen nachweisen kann. Der Einsatz von künstlichen Hüft- und Kniegelenken sowie korrigierende Eingriffe am Fuß und Sprunggelenk gehören zu den häufigsten orthopädischen Operationen in Deutschland.

Quelle: CTK

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Maskenpflicht in Schulen

Corona-Maßnahmen verlängert – Brandenburg lockert die...

[mehr]

Ausbildung zum Berufskraftfahrer (m/w/d)

Ausbildung zum Berufskraftfahrer (m/w/d) Eine Logistikgruppe...

[mehr]

Nach der Hausdurchsuchung in die JVA

Nach der Hausdurchsuchung in die JVA. Bereits am Freitag...

[mehr]

Quarantäne beendet

Quarantäne beendet. Die vierköpfige Familie, die nach dem...

[mehr]

FCE verliert Generalprobe gegen Union Berlin

Generalprobe bestanden. Mit einem 1 zu 3 verlor der FC Energie...

[mehr]

Willy-Brandt-Straße voll gesperrt

Ab heute ist die Willy-Brandt Straße voll gesperrt. Somit können...

[mehr]

Ausbildung zum Mechatroniker Kältetechnik (m/w/d)

Ein Arbeitgeber sucht zum 01.09.2020 einen Lehrling zum...

[mehr]

Prima Wetter im Lockdown

Das trifft viele Cottbuser und ihre Gäste mitten ins...

[mehr]

Brand in Sandow

Brand in Sandower Wohnung. Am Donnerstagabend ist in der...

[mehr]