Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 11.02.2020 - 14:00:00

CTK Cottbus unterstützt die KATRetter-App für Ersthelfer

 

Der Förderverein des Carl-Thiem-Klinikums Cottbus unterstützt die neue KATRetter-App der Leitstelle Lausitz. Die Idee des Projekts: die Leitstelle alarmiert bei Herz-Kreislauf-Stillständen parallel zum Rettungsdienst via Smartphone registrierte freiwillige ehrenamtliche Ersthelfer, die sich in der Nähe des Notfalls befinden. Das CTK stattet alle Helfer mit einem Notfall-Kit aus. Dieses besteht aus Einmalhandschuhen und einer Beatmungsmaske.

Pünktlich zum heutigen Europäischen Tag des Notrufs, ist jetzt in der Cottbuser Feuerwache der Startschuss für die brandenburgweite Einführung des Projektes gefallen. Rund 1000 Ersthelfer sollen jetzt in einem ersten Schritt für das gesamte Gebiet der Leitstelle Lausitz gefunden werden.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sport kompakt

Zum Sport vom Wochenende Sieg und Niederlage bei den Füchsen...

[mehr]

Rodungsstopp auf dem Tesla-Gelände in Grünheide

Rodungsstopp auf dem Tesla-Gelände in Grünheide. Seit...

[mehr]

Sieg und Niederlage für Lausitzer Füchse gegen Bad Nauheim

Nach dem starken 4 zu 1 Heimsieg der Lausitzer Füchse am...

[mehr]

Verkehrseinschränkungen in Spremberg

Verkehrseinschränkungen in Spremberg. Heute starten die Arbeiten...

[mehr]

Eilantrag gegen Tesla-Wald-Rodung

Die Grüne Liga Brandenburg und der Verein für Landschaftspflege...

[mehr]

KnutschKnochen zum Valentinstag

  Schlemmen ohne schlechtes Gewissen. Zum heutigen...

[mehr]

Acht Jahre Haft für Jobcenter-Angreifer

Acht Jahre Haft: So lautet das Urteil des Cottbuser Landgerichts...

[mehr]

Jahresbilanz der Sparkasse Spree-Neiße

Die Sparkasse Spree-Neiße verzeichnet eine positive Jahresbilanz...

[mehr]

Deutsche Bahn sucht Mitarbeiter

Die Deutsche Bahn will aufrüsten. Mit der eigens entwickelten...

[mehr]