Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 13.03.2019 - 11:17:00

Gefährliche Körperverletzung in Cottbus – Polizei sucht Zeugen

Gefährliche Körperverletzung in Cottbus. Am Montag hatte in der Hufelandstraße ein 33-jähriger Syrer nach einer körperlichen Auseinandersetzung eine Stichverletzung erlitten. Die Auseinandersetzung ereignete sich in der früh gegen 07:20 Uhr im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Hufelandstraße/Thiemstraße. Der Tatverdächtige, ein 35-jähriger Landsmann, verließ mit einem PKW den Ort des Geschehens. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen. Sachdienliche Hinweise zum Tathergang und zu weiteren handelnden Personen nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.
Quelle: radio-cottbus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

LG Life´s Good

 

[mehr]

Alles Schnitzel ... oder was?

AB SOFORT wird Ihnen immer wieder sonntags das WÄCHTER-SCHNITZEL...

[mehr]

Mutmaßliche Vergewaltigung am Stausee - Fahlschmeldungen in den sozialen Medien

  Die tote Frau in Bagenz ist frei erfunden....

[mehr]

GESUNDER START IN DEN MORGEN

Wir starten mit Ihnen gemeinsam GESUND IN DEN MORGEN! Immer...

[mehr]

Das RADIO COTTBUS GRILLPAKET ist zurück

Wenn die Tage länger und die Nächte lauer werden, kommen nicht...

[mehr]

Verfolgungsjagd in Cottbus und der Region

In Cottbus und der Region kam es zu einer Verfolgungsjagd....

[mehr]

80 zusätzliche Stellen für Brandenburgs Justiz

Die Brandenburger Landesregierung schafft 80 zusätzliche Stellen...

[mehr]

Altbauten in Südbrandenburg sollen klimafreundlicher werden

Altbauten in Südbrandenburg sollen klimafreundlicher werden....

[mehr]

Biotonne soll flächendeckend in Cottbus eingeführt werden

In Cottbus soll mit Jahresbeginn 2020 die Biotonne eingeführt...

[mehr]