Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 06.02.2019 - 17:34:00

Unterstützung für die Wirtschaftsregion Lausitz

Die Interessengemeinschaft der Unternehmerverbände Ostdeutschlands und Berlin unterstützt die optimistische Position der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH. "Die Empfehlungen machen nun endlich die Bahn frei für die gute Zukunft“ - so Wirtschaftsregion Lausitz Geschäftsführer Torsten Bork. Rund 18 Milliarden Euro sind eine große Chance für eine Europäische Zukunfts- und Modellregion. Das ist mehr Zeit und Geld für unsere Lausitz, als man erwarten durfte. Aufbruch, Zukunft und Chancen sehen die Verantwortlichen aber nur, wenn mit der Umsetzung der geplanten über 70 Projekte aus dem Maßnahmenplan sofort begonnen wird. Im Mai sollen die anvisierten Maßnahmen zur Unterstützung des Strukturwandels in einem Gesetz verankert werden.
Quelle: radio-cottbus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

OB Kelch und Reinhard Drogla unterzeichnen Abrüstungsappell

Oberbürgermeister Holger Kelch und der Vorsitzende der...

[mehr]

Cottbus erarbeitet Mobilitätskonzept für die Altstadt

Cottbus erarbeitet Mobilitätskonzept. Die Cottbuser Altstadt...

[mehr]

Cottbus 2035 – Konzepte zur Stadtentwicklung sind überarbeitet worden

Das Stadtentwicklungs- sowie das Stadtumbaukonzept der Stadt...

[mehr]

Umsetzung „Gute-Kita-Gesetz“ in Brandenburg

Brandenburg tritt als erstes Bundesland in Gespräche mit dem...

[mehr]

FÜCHSE sichern sich auf der Torwartposition ab

Die Lausitzer Füchse sichern sich auf der Torwartposition ab....

[mehr]

Ideen können mit bis zu 200.000 Euro gefördert werden

Die Wirtschaftsregion Lausitz ruft seit gestern zum 2. Projekt-...

[mehr]

Dialog zur Kitabetreuung in Cottbus

Wie geht es weiter im Kita-Bereich? Diesen und anderen Fragen...

[mehr]

Ministerpräsident Woidke in Wirtschaftsraum in Cottbus

Gestern war Ministerpräsident Dietmar Woidke im Wirtchaftsraum...

[mehr]

Lausitzer Füchse mit 4-Punkte Wochenende

Die Lausitzer Füchse konnten wieder punkten am Wochenende. Am...

[mehr]