Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 10.01.2019 - 12:30:00

Ein Rentner hat in Lübbenau ein vierjähriges Kind angefahren

Mittwoch Vormittag hat ein Rentner in Lübbenau ein vierjähriges Kind angefahren. Medienangaben zufolge beachtete der 83-jährige Autofahrer das Kind nicht, sodass es an einem Fußgängerüberweg zu dem Zusammenstoß kam. Folglich musste das verletzte Kind in ein Krankenhaus gebracht werden. Aufgrund altersbedingter gesundheitlicher Probleme wurde dem Rentner der Führerschein entnommen.
Quelle: radio-cottbus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

RADIO COTTBUS feiert STADTFEST

Cottbus feiert das 28. STADTFEST vom 21. bis 23. Juni in der...

[mehr]

PREMIERE "EIN SOMMERNACHTSTRAUM"

PREMIERE heißt es ganz bald wieder auf dem Hof der Alvensleben...

[mehr]

Mutmaßliche Vergewaltigung am Stausee - Fahlschmeldungen in den sozialen Medien

  Die tote Frau in Bagenz ist frei erfunden....

[mehr]

GESUNDER START IN DEN MORGEN

Wir starten mit Ihnen gemeinsam GESUND IN DEN MORGEN! Immer...

[mehr]

Das RADIO COTTBUS GRILLPAKET ist zurück

Wenn die Tage länger und die Nächte lauer werden, kommen nicht...

[mehr]

Verfolgungsjagd in Cottbus und der Region

In Cottbus und der Region kam es zu einer Verfolgungsjagd....

[mehr]

80 zusätzliche Stellen für Brandenburgs Justiz

Die Brandenburger Landesregierung schafft 80 zusätzliche Stellen...

[mehr]

Altbauten in Südbrandenburg sollen klimafreundlicher werden

Altbauten in Südbrandenburg sollen klimafreundlicher werden....

[mehr]

Biotonne soll flächendeckend in Cottbus eingeführt werden

In Cottbus soll mit Jahresbeginn 2020 die Biotonne eingeführt...

[mehr]