Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 09.01.2019 - 16:14:00

Bahnhofskreuzung wird teilweise freigegeben

Ab kommenden Sonntag, dem 13. Januar, findet an der Bahnhofskreuzung in Cottbus erneut eine Verkehrsumstellung statt. So werden die neuen Fahrbahnen auf der Bahnhofsbrücke zunächst mit jeweils einer Fahrspur in beide Richtungen freigegeben. In der Vetschauer Straße rollt der ein- und ausfahrende Verkehr zukünftig auf jeweils zwei Fahrspuren. Des weiteren werden Bushaltestellen am Hauptbahnhof verlegt. Die Haltestelle in Fahrtrichtung Westen wird auf die Vetschauer Straße auf Höhe der Baustellenzufahrt umgelegt. Die beiden Haltestellen in Fahrtrichtung Osten befinden sich mit der Verkehrsumstellung wieder auf Höhe der Fürst-Pückler-Passage. Die provisorische Haltestelle an der Zufahrt zum Radisson Blu Hotel entfällt. Weitere Informationen finden Sie unter www.umbau-bahnhof-cottbus.de.
Quelle: radio-cottbus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Es geht vorwärts am Cttbuser Ostsee

Seit Dienstag erfolgt der Erprobungsbetrieb des Einlaufbahnwerks...

[mehr]

Ein Toter bei Brand in Lübben

Am frühen Freitagmorgen brach in der Lübbener Schillerstraße ein...

[mehr]

Der Rettungsschwimmerlehrgang der DLRG

Am 13. Februar 2019 startet der Lehrgang der DLRG zum Deutschen ...

[mehr]

In der West-Lausitz soll ein Logistik-und Chemiezentrum entstehen

In der West-Lausitz soll ein Logistik-und Chemiezentrum...

[mehr]

ODEG soll RE1 von der DB übernehmen

Ab Dezember 2022 soll die Regionalbahnstrecke RE 1 nicht mehr...

[mehr]

Ausgebildete und Auszubildende bei der LEAG werden geehrt

Am Freitag werden Ausgebildete und Auszubildende von der LEAG...

[mehr]

Mindestlohn bei öffentlichen Aufträgen soll auf 10,50 Euro erhöht werden

Für öffentliche Aufträge soll künftig ein Stundenlohn von...

[mehr]

Unabhängige Patientenberatung kommt nach Cottbus

Mittwoch kommt das Beratungsmobil der Unabhängigen...

[mehr]

Glückswochenende in Brandenburg

In Brandenburg gab es viele glückliche Gewinner. Insgesamt 1,12...

[mehr]