Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 09.01.2019 - 16:13:00

TSG und ver.di kehren an den Verhandlungstisch zurück

Im Tarifstreit zwischen der Thiem-Service-GmbH und der Gewerkschaft ver.di konnte zwischenzeitlich eine Einigung über den Fortgang der Tarifverhandlungen gefunden werden. Die nächste Verhandlungsrunde wird am 23. Januar stattfinden. Zwischenzeitlich wurden die Gespräche vom Geschäftsführer der TSG, Dr. Götz Brodermann ausgesetzt. Seitens der TSG geht man nunmehr davon aus, dass die künftigen Verhandlungen auf Basis des bereits bestehenden Haustarifvertrages geführt werden.
Quelle: radio-cottbus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Verfolgungsjagd in Cottbus und der Region

In Cottbus und der Region kam es zu einer Verfolgungsjagd....

[mehr]

80 zusätzliche Stellen für Brandenburgs Justiz

Die Brandenburger Landesregierung schafft 80 zusätzliche Stellen...

[mehr]

Altbauten in Südbrandenburg sollen klimafreundlicher werden

Altbauten in Südbrandenburg sollen klimafreundlicher werden....

[mehr]

Biotonne soll flächendeckend in Cottbus eingeführt werden

In Cottbus soll mit Jahresbeginn 2020 die Biotonne eingeführt...

[mehr]

Lausitzer Kommunen fordern Ambrosiaausbreitung zu stoppen

Lausitzer Kommunen fordern die Ausbreitung der Ambrosiapflanze...

[mehr]

Wachsende Unzufriedenheit bei Südbrandenburger Unternehmen

Wachsende Unzufriedenheit bei Südbrandenburger Unternehmen. Das...

[mehr]

Gefährliche Körperverletzung in Cottbus – Polizei sucht Zeugen

Gefährliche Körperverletzung in Cottbus. Am Montag hatte in der...

[mehr]

Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Ein...

[mehr]

6. APRIL: 23. Cottbuser Altstadtnacht

Tradition ist Tradition, deswegen begrüßt Radio Cottbus auch...

[mehr]