Lokalsport

Veröffentlicht am : 22.08.2017 - 06:26:00

WM Titel verteidigt

Bei den 17. World Police and Fire Games in Los Angeles konnte Stefan Niesecke vom KSC ASAHI seinen Titel aus dem Jahre 2015 in Fairfax erfolgreich verteidigen. Bei den Olympischen Spielen der Feuerwehren, Polizei, Justiz- und Zollangestellten treffen sich alle 2 Jahre die besten Sportler der ganzen Welt und ermitteln neben den klassischen olympischen Sportarten auch Ihre Weltmeister in berufstypischen Disziplinen. Mehr als 10.000 Athleten weilten in Los Angeles. Auch 4 Spremberger vom KSC ASAHI machten sich auf den Weg in die kalifornische Metropole. Schwergewichtler Sebastian Bähr von ASAHI holte im Freistil bis 125 kg die Silbermedaille . Die nächsten Spiele finden 2019 im chinesischen Chengdu statt. Am 30. September bestreiten die Kämpfer vom KSC ASAHI das Bundesligaduell gegen den Deutschen Rekordmeister TSV Abensberg.
Quelle: radio-cottbus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

14. September, 2017: 1. Cottbuser Snooker Club

In unserer Vereinssendung am 14. September, ging es um die...

[mehr]

Sparkasse fördert Lausitzer Sportschule Cottbus

Die Sparkasse Spree-Neiße übergab gestern einen...

[mehr]

Schweineohr im Briefkasten

Montagvormittag wurde in einem Briefkasten eines Wohnhauses in...

[mehr]

Neue Büste für Bismarckturm

Morgen wird die neue Bismarckbüste für den Burger Bismarckturm...

[mehr]

FCE gewinnt 4. Saisonspiel

Der FC Energie Cottbus hat auch sein viertes Ligaspiel gewonnen....

[mehr]

Bauarbeiten Cottbus und Guben

Ab heute ist die Ottilienstraße in Cottbus zwischen der...

[mehr]

Sonderkreistag tagt Mittwoch in Forst

Nach der Bomben-Evakuierung in Forst der vergangenen Woche soll...

[mehr]

Große Spülung im Cottbuser Süden

In der kommenden Woche wird die Trinkwasserhauptleitung im...

[mehr]

Katastrophenschutzübung im Landkreis OSL

Bereits am 7. August ist in Großräschen eine...

[mehr]