Lokalsport

Veröffentlicht am : 17.02.2017 - 13:29:00

Online Petition für die Regionalligen gestartet

Großer Erfolg für die gestern in Cottbus gestartete Online Petition gegen das aktuelle Relegationssystem der 4. Liga. Die geforderten 5.000 Unterschriften kamen bereits am 1. Tag zusammen. Initiator Martin Mielchen kündigte nun an, die Zahl immer weiter zu erhöhen, damit dem DfB stärker vor Augen geführt wird, wie viele Menschen mit der aktuellen Situation unzufrieden sind. Mielchen fordert, dass die Meister aller Staffeln direkt aufsteigen. FCE Trainer Pele Wollitz rief zuletzt aufgrund der Missstände in der 4. Liga zum Streik der Teams. Der DfB würde die Regionalligen als solche schlicht nicht ernst genug nehmen. Sollte der FCE am Ende auf Platz 1 stehen, bedeutet das nicht automatisch Aufstieg, viel mehr müssten Relegationsspiele gegen andere Meister ebenfalls noch gewonnen werden. Der DfB äußert sich nach wie vor nicht zu diesem Thema.
Quelle: radio-cottbus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

1. März: FRÜHLING VOR DER TÜR

Die ersten Vögel zwitschern, die Tage werden länger und die Luft...

[mehr]

Mathematikwettbewerb Pangea am Pestalozzi-Gymnasium in Guben

Mit „7 mal 4 durch 2“ kann man sie wohl nicht mehr aus der...

[mehr]

Spreewaldkrimi steigert hiesigen Tourismus

Meist düster und mystisch wird der Spreewald in den mittlerweile...

[mehr]

PREMIERE von VENEDIG IM SCHNEE

Pünktlich zum Start in die Sommerzeit erleben Sie in der...

[mehr]

Petition gegen Aufstiegsregelung der Regionalliga

Eine Petition gegen die Aufstiegsreglung in den 5 Regionalligen...

[mehr]

LEAG sichert Wasserversorgung für Altes Schleifer Teichgelände

Die LEAG hat in diesem Jahr im sächsischen Trebendorf eine...

[mehr]

Mitarbeiter der Kita Sonnenblume in Cottbus streiken

Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten in 11...

[mehr]

21. Februar: SPORT TOTAL LOKAL

SPORT TOTAL LOKAL ab sofort immer Dienstag auf 94.5 Radio...

[mehr]

28. Februar: TSCHICK kehrt zurück ins piccolo

Das Bühnenstück „TSCHICK“ feiert dieser Tage große...

[mehr]