Lokalsport

Veröffentlicht am : 17.02.2017 - 13:29:00

Online Petition für die Regionalligen gestartet

Großer Erfolg für die gestern in Cottbus gestartete Online Petition gegen das aktuelle Relegationssystem der 4. Liga. Die geforderten 5.000 Unterschriften kamen bereits am 1. Tag zusammen. Initiator Martin Mielchen kündigte nun an, die Zahl immer weiter zu erhöhen, damit dem DfB stärker vor Augen geführt wird, wie viele Menschen mit der aktuellen Situation unzufrieden sind. Mielchen fordert, dass die Meister aller Staffeln direkt aufsteigen. FCE Trainer Pele Wollitz rief zuletzt aufgrund der Missstände in der 4. Liga zum Streik der Teams. Der DfB würde die Regionalligen als solche schlicht nicht ernst genug nehmen. Sollte der FCE am Ende auf Platz 1 stehen, bedeutet das nicht automatisch Aufstieg, viel mehr müssten Relegationsspiele gegen andere Meister ebenfalls noch gewonnen werden. Der DfB äußert sich nach wie vor nicht zu diesem Thema.
Quelle: radio-cottbus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Ab aufs Börsenparkett

Handeln wie die Profis? Das können ab sofort Schüler und...

[mehr]

21. September: 1. Brandenburger Spielgolf e.V:

In unserer Vereinssendung in dieser Woche ging es um den 1....

[mehr]

Sparkasse fördert Lausitzer Sportschule Cottbus

Die Sparkasse Spree-Neiße übergab gestern einen...

[mehr]

WM Titel verteidigt

Bei den 17. World Police and Fire Games in Los Angeles konnte...

[mehr]

Schweineohr im Briefkasten

Montagvormittag wurde in einem Briefkasten eines Wohnhauses in...

[mehr]

Neue Büste für Bismarckturm

Morgen wird die neue Bismarckbüste für den Burger Bismarckturm...

[mehr]

FCE gewinnt 4. Saisonspiel

Der FC Energie Cottbus hat auch sein viertes Ligaspiel gewonnen....

[mehr]

Bauarbeiten Cottbus und Guben

Ab heute ist die Ottilienstraße in Cottbus zwischen der...

[mehr]

Sonderkreistag tagt Mittwoch in Forst

Nach der Bomben-Evakuierung in Forst der vergangenen Woche soll...

[mehr]