Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 05.12.2018 - 17:18:00

Ver.di hat die Beschäftigten der Thiem-Service GmbH für Donnerstag zu einem Warnstreik aufgerufen

Die Gewerkschaft ver.di hat die rund 170 Beschäftigten der Thiem-Service GmbH für Donnerstag zu einem eintägigen Warnstreik aufgerufen. So werden sich die Streikenden von der CTK Tochtergesellschaft ab 6 Uhr vor dem Haupteingang des Klinikums treffen. Mit der Kundgebung will ver.di die Angleichung an den Tarifvertrag mit der CTK Cottbus gGmbH durchsetzen. „Die Beschäftigten der Thiem-Service GmbH wollen nicht länger die Arbeitnehmer zweiter Klasse im Klinikum sein“, so Verdi-Verhandlungsführer Ralf Franke. So sollen sich die Stundenlöhne ab Januar 2019 erhöhen, sodass eine Serviceassistentin 9,82 Euro und ab einer vierjährigen Beschäftigung 10,13 Euro pro Stunde erhalten würde.
Quelle: radio-cottbus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bewerbungsstart für Brandenburger Inklusionspreis 2019

Ab sofort können Bewerbungen für den Brandenburger...

[mehr]

Alljährliche Fahrplanwechsel bei CottbusVerkehr

Am Sonntag fand der alljährliche Fahrplanwechsel von...

[mehr]

Brücke Wilhelmsthal in Spremberg gesperrt

Die Brücke Wilhelmsthal in Spremberg ist komplett gesperrt....

[mehr]

Wohnungsbrand in Sandow

Heute morgen wurde die Cottbuser Feuerwehr zur Bekämpfung eines...

[mehr]

Ostrower Platz und Briesmannstraße fertiggestellt

Die Umgestaltung des Ostrower Platzes einschließlich der...

[mehr]

Die Rudolf-Breitscheid-Straße ist wieder freigegeben

Die Rudolf-Breitscheid-Straße ist wieder freigegeben. Der...

[mehr]

Beim FC Energie Cottbus steht die Zusammensetzung der Vereinsgremien

Beim FC Energie Cottbus steht die Zusammensetzung der...

[mehr]

Weniger verurteilte Jugendliche in der Region

Im Jahr 2017 gab es weniger verurteilte Jugendliche in der...

[mehr]

Breitensporthighlight 2019 in Cottbus

Auch im kommenden Jahr haben Sportfans wieder die Chance das...

[mehr]