Lokalnachrichten

Veröffentlicht am : 14.02.2017 - 16:01:00

Mehr als 129.000 Unterschriften gegen Kreisreform

Die notwendigen 20.000 Unterschriften sind locker zusammengekommen, am Ende waren es mehr als 129.000 Unterschriften gegen die Kreisgebietsreform, die heute an Landtagspräsidenten Britta Stark übergeben worden. Nun muss sich der Brandenburger Landtag erneut mit dem Thema befassen. Die Volksinitiative „Stoppt die Kreisreform“ unterschrieben auch in Cottbus rund 10.000 Menschen. Die rot-rote Landesregierung will angesichts der sinkenden Einwohnerzahl die Zahl der Landkreise auf neun verringern. Die Gegner kritisieren die Reform als zu teuer. Außerdem gehe Bürgernähe verloren, wenn Kreise zusammengelegt würden.
Quelle: radio-cottbus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

2. April: Familiensonntag OSTERPARTY

Mitte April ist endlich Ostern und der Osterhase macht sich auf...

[mehr]

1. und 2. April: 20. Sorbischer Ostereiermarkt in Schleife

Das Osterfest steht kurz bevor und die Vorfreude steigt. In...

[mehr]

31. März: Lindenplatz Professoren hautnah DER URKNALL Experiment

Ende März heißt es am Lindenplatz in Cottbuser wieder...

[mehr]

Gute Zahlen in der Lagune

Die Lagune ist so erfolgreich wie noch nie. Im vergangenen Jahr...

[mehr]

24. bis 29. April: Autofrühling im Lausitz Park

AUTOs willkommen! 94.5 Radio Cottbus LIVE vor Ort beim...

[mehr]

Defekter Hausanschluss verursacht Straßensperrung

Heute Morgen kam es in Cottbus auf dem Radweg Höhe...

[mehr]

35.000 Euro Schaden für den Tierpark Cottbus

Nun gibt es offizielle Zahlen. Dem Tierpark Cottbus entstand...

[mehr]

Asylverfahren in Brandenburg

Brandenburgs Verwaltungsgerichte kämpfen gegenwärtig mit einem...

[mehr]

Weniger neue Windräder in Brandenburg

In Brandenburg wird es künftig weniger neue Windräder geben....

[mehr]